Beim Senn

Sichtbarmachung von regional-authentischem Handeln über einen Regionalladen, Ausstellung und Gastronomie in der alten Sennerei.

Projektdauer: 24.03.2020 - 31.12.2021

Projektträger

Gemeinde Warth

Kurzbeschreibung

Mit dem Projekt „Beim Senn“ soll im ehemaligen Sennereigebäude, von der Gemeinde für 20 Jahre gepachtet, ein Regionalladen ausschließlich für heimische Produkte aus der Region entstehen. Bereichert wird der Laden durch eine integrierte Ausstellung zur Skigeschichte der Region in Verbindung mit der kulturlandschaftlichen Entwicklung anhand der vorhandenen Elemente in der Sennerei, die erhalten bleiben. Abgerundet wird das Ladenkonzept durch einen kleinen Gastronomiebereich, ebenfalls mit regionalen Produkten. Die geplante Produktepalette reicht von Milch- und Fleischprodukten, saisonalem Obst und Gemüse über Kräuter, Gewürze, Tees, Bienenprodukte, Eingemachtes, Liköre, Destillate bis hin zu regionalen Handarbeits- und Handwerksprodukten. Zur Erhaltung der Authentizität sollen auch die Infrastruktur und der Service die lokale Kultur widerspiegeln. Nach der Sanierung des alten Sennereigebäudes wird die ursprüngliche Verwendung weiterhin sicht- und spürbar sein und dieses Kulturgut für längere Zeit erhalten bleiben.

Für die Gemeinde und die restlichen Beteiligten sollen durch dieses Projekt das Verständnis und die Kompetenz in Sachen ortsgerechter Gestaltung von Raum- und Serviceangebot steigen.